Startseite
Sie sind hier: Startseite » Wallfahrt 2016

Wallfahrt 2016

Frohgelaunte Pilgertage 2016

Frohgelaunte Pilger 2016

Gruppenbild nach dem Pilgerhochamt und wunderbaren Pilgertagen 2016

"Was hatten wir ein ein Glück mit dem Wetter"- diesen Satz hörte man oft nach den Pilgertagen vom 26.-29. Mai 2016. Während überall Unwetter tobten kamen die Matthiaspilger absolut trocken in Trier an. Erst als das Quartier im Kolpinghaus "Warsberger Hof" bezogen war, schüttete es wie aus Kübeln.

Wir pilgerten wieder vier Tage auf unserer klassischen Route: von Andernach nach Maria Laach, von Manderscheid über Himmerod nach Musweiler, von Kordel nach Trier zum Dom (durch die Hl. Pforte!) und schließlich am Sonntag hinaus zur Abtei St. Matthias, zum Grab des Apostels Matthias.
19 Pilgerinnnen und Pilger waren dabei. Hannah Seeberg zum ersten Mal; zum fünften Mal dabei waren Malte und Esther Bündgen. Ihr 10-jähriges Jubiläum feierten Pia Simon und Stefan Kaiser. Sie alle wurden am Sonntagmorgen vor dem Pilgerhochamt von Br. Athanasius Polag geehrt, im Beisein vieler anderer Pilger.
Wir waren in diesem Jahr eine immer gut gelaunte Truppe, die die Gemeinschaft, die Natur, den Austausch, die Stille und den Weg aus vollen Zügen genoß. Der Zusammenhalt wird auch dadurch deutlich, dass wir in einheitlichen T-Shirts oder in den neuen Kapuzenjacken unterwegs waren.

Inhaltlich beschäftigten wir uns auch dem "Hl. Jahr der Barmherzigkeit"- und so war der Gang durch die Hl. Pforte am Trierer Dom ein beeindruckender Abschluß der Tage. Keine Frage: auch im kommenden Jahr 2017 werden wir wieder unterwegs sein, dann zum 14. Mal!